VRdirect Logo
Virtual-Reality-Plattform VRdirect ab sofort als “Telekom VR-Tour” für Kunden der Deutschen Telekom erhältlich

Virtual-Reality-Plattform VRdirect ab sofort als “Telekom VR-Tour” für Kunden der Deutschen Telekom erhältlich

München, 18.10.2021: Die Virtual-Reality-Plattform VRdirect steht ab sofort unter der Marke “Telekom VR-Tour” den Geschäftskunden der Deutschen Telekom als Teil der MagentaBusiness WebServices, der Digitalisierungsinitiative der Deutschen Telekom für den Mittelstand, zur Verfügung. Mit “Telekom VR-Tour” erhalten Unternehmen die Möglichkeit, eigene Virtual-Reality-Anwendungen einfach, schnell und ohne Vorkenntnisse selbst zu erstellen – zum Beispiel virtuelle Rundgänge durch Produktionslinien, Büroräume oder Ausstellungsgelände, um Kunden und andere Zielgruppen unabhängig von ihrem Aufenthaltsort noch direkter anzusprechen. Mit der Lösung lassen sich 360°-Bilder und -Videos der eigenen Räumlichkeiten mit zusätzlichen multimedialen Inhalten versehen, um Informationen “erlebbar” zu vermitteln und nachhaltig im Gedächtnis der Zielgruppe zu verankern. Die “Telekom VR-Tour” Anwendung wurde auf Basis der Virtual Reality Plattform von VRdirect entwickelt und wird von der Deutschen Telekom als Vertriebspartner an die Geschäftskunden vermarktet.

Telekom VR-Tour ist als Teil der MagentaBusiness WebServices unter https://vr-tour.telekom.net/ erhältlich.

White-Label-Lösung für Telekommunikationsunternehmen

Die Technologie von VRdirect kann von Telekommunikationsanbietern als VR-as-a-Service-Lösung für kundenspezifische VR-Produkte genutzt werden. Anbieter wie die Deutsche Telekom können so ohne großen Aufwand innovative Virtual-Reality-Produkte für ihre Geschäftskunden anbieten. VRdirect bietet die Virtual-Reality-Plattform als VR-as-a-Service Lösung an, auf deren Basis sowohl die Software zur Erstellung der VR Projekte als Web-Frontend im Design der Deutsche Telekom erstellt wurde als auch die “Telekom VR-Tour” App betrieben wird.

“Virtual-Reality-Anwendungen werden auch für KMU-Kunden zunehmend wichtig. Als Deutsche Telekom wollen wir mit dem “Telekom VR-Tour”-Service unseren Geschäftskunden eine einfache Lösung zur Umsetzung von Virtual-Reality-Projekte als Teil unseres MagentaBusiness-WebServices-Portfolios anbieten. VRdirect bietet mit ihrer VR-as-a-Service-Technologie die beste Lösung und ermöglicht uns eine flexible Integration in unser CI- und CRM-Systeme. Das macht VRdirect zum idealen Partner für die Deutsche Telekom,”  hebt Patrick Schreiber, Senior Innovation Manager bei der Deutsche Telekom hervor.

“Für die Nutzung und Weiterentwicklung der VRdirect Technologie und Plattform ist der Zugang zu Geschäftskunden essentiell. Die Deutsche Telekom ist mit ihrer Geschäftskundenbasis und dem neue MagentaBusiness WebServices Portfolio der ideale Partner für VRdirect. Die Entscheidung der Deutschen Telekom, die “Telekom VR-Tour” Lösung als White Label Produkt auf Basis der VRdirect Technologie zu entwickeln und anzubieten, unterstreicht die technologischen Kompetenz von VRdirect und dem VR-as-a-Service Ansatz zur Entwicklung von kundenspezifischen VR Produkten. Damit können noch mehr Unternehmen jeder Branche und Größe einen unmittelbaren Zugang zum Zukunftsthema Virtual Reality erhalten”, kommentiert Dr. Rolf Illenberger, Geschäftsführer von VRdirect, den Launch von “Telekom VR-Tour”.

Geschäftskunden der Deutsche Telekom, die Virtual Reality noch intensiver nutzen wollen, haben außerdem die Möglichkeit, über das Telekom-Cloud-Portal eines der umfangreicheren Pakete von VRdirect zu buchen.

VRdirect vermarktet seine Software auch direkt an Unternehmen, die damit ihre Virtual-Reality-Projekte ganz ohne Expertenkenntnisse selbst erstellen können. Mit Hilfe der VRdirect-Plattform können Unternehmen eine zentrale Virtual-Reality-Lösung für das gesamte Unternehmen aufbauen, die dann von allen Fachabteilungen genutzt werden kann. VRdirect erlaubt die Nutzung verschiedener Devices (Smartphone, Tablet, Browser und VR Headsets) sowie die globale Distribution der VR Projekte in Echtzeit. Kunden wie Siemens oder Nestle nutzen VRdirect als zentrale Virtual Reality Lösung im Konzern.

Über VRdirect
Das Münchner Softwareunternehmen VRdirect ermöglicht Unternehmen mit seiner Plattform “VRdirect Studio”, völlig ohne Programmieraufwand eigene Virtual-Reality-Inhalte zu gestalten und zu veröffentlichen. Typische Anwendungsfälle dieser VR-Apps reichen von betrieblichen Schulungs- und Weiterbildungsprozessen über das Recruiting und Onboarding von Personal bis hin zu Einsatzszenarien im Vertrieb, bei der Kundenbetreuung oder im Rahmen von Messen. Einmal erstellt, können die Inhalte auf allen gängigen Endgeräten abgerufen werden. Die Nutzer werden dadurch besonders nah an das Geschehen herangeholt und haben das Gefühl, sich wirklich mit der simulierten Umgebung auseinanderzusetzen.

VRdirect ist Technologiepartner der Deutschen Telekom.

Weitere Informationen unter www.vrdirect.com

Newsletter

Um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. * Pflichtfeld

Folgen Sie uns

© 2021 VRdirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Search
Press "Enter" to start the search