VRdirect Logo

VRdirect ernennt ehemaligen SpaceX- und Lucasfilm Manager David Anderman in den Aufsichtsrat

15. Oktober 2021
VRdirect ernennt ehemaligen SpaceX- und Lucasfilm Manager David Anderman in den Aufsichtsrat

VRdirect hat den ehemaligen SpaceX- und Lucasfilm-Manager David Anderman in den Aufsichtsrat berufen. Anderman wird die Geschäftsstrategie von VRdirect bei der Ausweitung der globalen Präsenz unterstützen. Die Kombination aus geschäftlicher und juristischer Expertise macht Herrn Anderman zu einer wertvollen Ergänzung des VRdirect Aufsichtsrats. Seine mehrjährige Erfahrung im Bereich Virtual Reality und die Verbindung zu wichtigen Akteuren im Technologiebereich, werden VRdirect dabei unterstützen schnell auf dem nordamerikanischen Markt zu expandieren.

Anderman war 16 Jahre lang bei Lucasfilm tätig, wo er als Junioranwalt begann und später Chief Operating Officer wurde. Er verhandelte den 4,05 Milliarden Dollar schweren Verkauf von Lucasfilm an The Walt Disney Company im Jahr 2012.  Anschließend übernahm Anderman die Position des Chief Business Officer und General Counsel bei Jaunt, einer führenden Plattform für die Produktion und den Vertrieb von VR-, AR- und MR-Experiences. Er vergrößerte das Unternehmen von einem Dutzend Mitarbeitern auf über 125 und sammelte 125 Millionen Dollar von Disney, Creative Artists Agency, China Media Capital und Shanghai Media Group ein. Jaunt wurde später von Verizon übernommen.

Bei SpaceX war Anderman als General Counsel tätig, wo er alle rechtlichen Funktionen des Unternehmens leitete und die globale Einführung von Starlink, dem Satelliten-Internetgeschäft von SpaceX, sowie den Start von NASA-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS im Jahr 2020 – den ersten Raumtransport menschlicher Passagiere durch ein privates Unternehmen – unterstützte.

VRdirect ermöglicht es Unternehmen, Agenturen und Content-Erstellern, VR-Projekte in wenigen Minuten zu erstellen, zu verwalten und auf nahezu jedem Smartphone zu veröffentlichen – mit einer einfachen Drag-and-Drop-Oberfläche, die keine Vorkenntnisse erfordert. Die Projekte können in Echtzeit veröffentlicht und aktualisiert werden und über die Cloud-Infrastruktur von VRdirect auf jedes Gerät weltweit verteilt werden. Die Anwendungsfälle von VRdirect reichen von virtuellen Tours über Training und Ausbildung bis hin zu Marketing und Vertrieb. Die Plattform kann, ähnlich wie PowerPoint oder Word, im gesamten Unternehmen eingesetzt werden.

VRdirect wird auf der AWE USA vom 9. bis 11. November 2021 (Stand Nr. 619) in Santa Clara, Kalifornien, zum ersten Mal in Nordamerika persönlich auftreten. Herr Anderman wird auf der Veranstaltung für Gespräche und Interviews zur Verfügung stehen. Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.vrdirect.com/events/awe-usa-2021/.

Über VRdirect

Die VRdirect-Plattform ist die einfachste Lösung zur Erstellung und Veröffentlichung von Virtual Reality-Projekten. Es sind keine Expertenkenntnisse erforderlich. Außerdem können mit VRdirect erstellte Virtual Reality-Projekte sofort über jedes VR-fähige Gerät, Smartphone oder Webbrowser veröffentlicht werden und Sie können sie einfach und in Echtzeit aktualisieren. 

Blog-Kategorien
Abbonieren Sie unseren Newsletter
Um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. * Pflichtfeld

Newsletter

Um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. * Pflichtfeld

Folgen Sie uns

© 2021 VRdirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Search
Press "Enter" to start the search