Wie XING Events mit Virtual Reality Besucher anzieht und Kundenbeziehungen stärkt
Success Story

Wie XING Events mit Virtual Reality Besucher anzieht und Kundenbeziehungen stärkt

How XING Events uses Virtual reality to attract visitors and strengthen customer relations

XING Events ist eine Plattform, die Veranstaltern eine professionelle Eventmanagement-Software und ein umfangreiches Business-Netzwerk zur Verfügung stellt. Veranstalter finden wertvolle Tools und Möglichkeiten, die sie bei jedem Schritt unterstützen: Im Vorfeld der Veranstaltung profitieren sie von einem großen Netzwerk möglicher Teilnehmer und können über den professionellen Ticketshop von XING Events Tickets verkaufen. Während der Veranstaltung werden Veranstalter mit individuellen Lösungen für alle erdenklichen Einlassszenarien unterstützt. Nach dem Event bieten die jeweiligen XING-Gruppen exklusive Möglichkeiten für das Kundenbeziehungs- und Community-Management.

Wie Virtual Reality einen echten Mehrwert für Veranstaltungen schafft

Die COVID-19-Pandemie hat die Veranstaltungsbranche auf den Kopf gestellt – und viele aus dieser Situation geborene oder beschleunigte Trends werden bleiben. Auch weil sie neue Monetarisierungsmöglichkeiten eröffnen und den längst überfälligen Einsatz neuer Technologien beinhalten. Plötzlich sehen sich Veranstalter und Unternehmen mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die die Art und Weise, wie sie Veranstaltungen durchführen und nutzen, stark beeinflussen. Der plötzliche Zwang zu sozialer Distanzierung hat physische Veranstaltungen gänzlich unmöglich gemacht und zwingt Veranstalter dazu, komplett auf Online-Events umzusteigen. Und es ist nicht mehr die Frage, ob sich Online-Events durchsetzen können und wann wir zum Business-as-usual zurückkehren werden. Sie sind schon jetzt ein fester Bestandteil unseres Alltags und werden auch in Zukunft die gesamte Veranstaltungsbranche beeinflussen.

Veranstalter und Aussteller stehen heute mehr denn je vor der Frage, wie sie sich von der Masse abheben können, wenn ihr Instrumentarium plötzlich auf eine rein virtuelle Präsenz beschränkt ist, wie sie enge Beziehungen zu Kunden und Veranstaltungsteilnehmern pflegen und wie sie Leads generieren können. Schließlich ist die Möglichkeit, sich mit anderen Branchenvertretern auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen oder Verkaufsgespräche zu führen, für viele Teilnehmer der wichtigste Teil einer Veranstaltung. Ein mächtiges Werkzeug, um diese Nähe zu schaffen, ist eine immersive Technologie wie Virtual Reality. Von virtuellen Produktpräsentationen und interaktiven Showrooms bis hin zu integrierten Live-Streams in VR, die eine direkte Interaktion zwischen Ausstellern und Teilnehmern ermöglichen – Virtual Reality bietet eine Vielzahl innovativer Anwendungsfälle, die das Publikum fesseln und damit bessere Veranstaltungsergebnisse für alle schaffen.

Vorteile von Virtual Reality für Veranstaltungen:

  • Interaktivität von VR Anwendungen ermöglicht reale Interaktion zwischen Veranstaltern, Unternehmen und Teilnehmern, auch aus der Ferne
  • Durch den Einsatz immersiver und moderner Technologie heben sich Aussteller und Unternehmen von ihren Mitbewerbern ab
  • Events, die von Unterhaltung und Wow-Effekten leben, profitieren besonders von dem hohen Begeisterungspotenzial immersiver Technologien
  • Virtual Reality-Lösungen können auch nach der Veranstaltung genutzt werden, so dass sich der Aufwand für die Erstellung mehrfach lohnt
Virtual Reality for events: With immersive experiences into the minds of visitors
Indem Kunden in virtuelle Umgebungen eintauchen und Veranstaltungen und Aussteller aus nächster Nähe erleben können, hilft Virtual Reality Veranstaltungen aller Art, reale Interaktionen auch jenseits von reinen Online-Events zu ermöglichen. Das wiederum treibt die Verkaufsanstrengungen der Unternehmen, ihre Vernetzung innerhalb der Branche und die Kundenbindung voran. Aus diesem Grund hat XING Events auf der VExCon 2020 erstmals Virtual Reality-Erlebnisse in ihre Messe implementiert.

Mit Virtual Reality die Besucher ins Zentrum des Geschehens bringen

Unter dem Motto „Interaktivität 2.0“ stand die von XING Events veranstaltete virtuelle Messe VExCon 2020 ganz im Zeichen des Einsatzes innovativer Mittel, um den Teilnehmern auch in Zeiten der Ferne nahe zu kommen – auch virtuell. Mit Videomaterial von Moderatoren, das vor einem Greenscreen gedreht wurde, schuf VRdirect mit 3D-Modellen der Messe ein lebensechtes Messeerlebnis in einer virtuellen Umgebung. Auf diese Weise konnten die Besucher der VExCon die Messe digital und hautnah erleben. Die Moderatoren konnten direkt mit den Teilnehmern sprechen und auf die verschiedenen virtuell geschaffenen Orte der Veranstaltung zeigen. Antje Schwuchow, Marketing & Event Managerin bei XING Events, betont, dass die Zusammenarbeit mit VRdirect dazu beigetragen hat, die Vision in kürzester Zeit zu verwirklichen:
“Die Einbindung von Virtual Reality in unser Messeerlebnis war für uns eine Premiere. Deshalb war es besonders schön, in VRdirect einen zuverlässigen und professionellen Partner zu finden, der uns bei jedem Schritt unterstützt hat. Der Zeitrahmen für die Entwicklung war sehr kurz, dennoch haben sie es geschafft, die VR-Erlebnisse genau so zu gestalten, wie wir es wollten.”
Antje Schwuchow
Marketing & Event Managerin, XING Events
So wurde das digitale Messegelände der VExCon2020 durch drei verschiedene VR-Erlebnisse ergänzt, die es den Besuchern ermöglichten, mit den Veranstaltern auf Tuchfühlung zu gehen: ein Begrüßungsszenario, in dem die Besucher auf dem digitalen Messegelände willkommen geheißen und in die verschiedenen Locations der Veranstaltung eingeführt wurden. Es gab ein Kick-Off-Szenario, in dem die Möglichkeiten des virtuellen Networkings, während der VExCon 2020 erläutert wurden, sowie eine exklusive Begrüßung durch Timm Schröder, Director of Sales bei XING Event. Diese Virtual Reality Erlebnisse fügen sich nahtlos in das gesamte digitale Event ein, erhöhen die Nähe zwischen Veranstaltern und Besuchern sowie Partnern deutlich und ergänzen das diesjährige Motto: „Interaktivität 2.0“. Und von hier aus können Veranstalter und Unternehmen nur noch weiter gehen. Mit diesem Ansatz sind sie in der Lage, ihre eigenen monetarisierbaren Produkte zu schaffen, die sie ihren Kunden anbieten können.

Unzählige Anwendungsfälle für alle Arten von Veranstaltungen

Ob online oder offline, Virtual Reality bietet Veranstaltern und Ausstellern gleichermaßen die Möglichkeit, Besucher und Kunden mit interaktiven Inhalten zu begeistern. Die Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten ist riesig. Die große Stärke von VR ist es, Veranstaltungen virtuell zum Leben zu erwecken. Aussteller können aus der Enge ihres Standes ausbrechen und ihren Besuchern einen größeren, weitläufigeren Ausstellungsraum bieten, den sie mit interaktiven Inhalten anreichern können. Mit VR können Veranstalter auch ein globales Publikum erreichen, das nicht persönlich anwesend sein kann, und es virtuell an den Veranstaltungsort einladen.

Schon mit geringem Aufwand lassen sich hochwertige VR Erlebnisse entwickeln, die Veranstaltungen aller Art aufwerten können. Dabei ist es unerheblich, um welche Art von Veranstaltung es sich handelt – die Technologie ist für alle Zwecke einsetzbar und kann sowohl zur Ergänzung rein physischer Veranstaltungen als auch zur Aufwertung neuer und bestehender digitaler Online-Events innerhalb kürzester Zeit genutzt werden. Es gibt viele Anwendungsfälle für Virtual Reality im Kontext von Veranstaltungen, die das Potenzial bieten, neue, innovative und monetarisierbare Produkte zu schaffen, zum Beispiel:

Virtual Reality Showrooms enthalten:

Nicht nur diese Anwendungsfälle, sondern grundsätzlich jedes in Virtual Reality erstellte Erlebnis kann darüber hinaus nahtlos in bestehende Inhalte integriert werden, auch über die Grenzen von reinen Online-Events hinaus. Virtual Reality Erlebnisse mit integrierten Links geben Veranstaltern und Unternehmen die Möglichkeit, mit ihrem Publikum zu interagieren. Virtuelle Produktpräsentationen können mühelos in physischen Messeständen eingesetzt werden, sobald Offline-Events wieder möglich sind. Und auch nach dem Ende einer Veranstaltung können Virtual Reality Lösungen den Kunden über Webbrowser oder Handy zur Verfügung gestellt und ständig aktualisiert werden.

Mit Virtual Reality digitale Events erfolgreich aufwerten

Für XING Events war die VExCon 2020 ein großer Erfolg – mit mehr als 1000 Besuchern verzeichnete die Veranstaltung einen Besucherzuwachs von 25 % gegenüber 2019 – und erhielt von allen Teilnehmern sehr positives Feedback. Die digitale Veranstaltung hat zum ersten Mal Virtual Reality eingesetzt und war mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Verena Gladiator, Senior Senior Business Development Manager – Partnerships bei XING Event, bezeichnet den Entstehungsprozess als „spaßiges Erlebnis und professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe“ und erklärt, dass das Unternehmen die Technologie in Zukunft weiter nutzen will. Mit der VRdirect Plattform können sowohl das Unternehmen als auch Veranstalter und Aussteller interaktive VR Erlebnisse nicht nur für ihren jeweiligen Messeauftritt, sondern auch für eine Vielzahl von Anwendungsfällen entwickeln. Die Plattform ermöglicht es Nutzern, ihre Anwendungen zu erstellen und über die offizielle VRdirect App auf allen gängigen Geräten wie VR Headsets, Webbrowsern und mobilen Endgeräten zu veröffentlichen.

Erstellen Sie Ihren eigenen Messestand einfach und schnell mit VRdirect

Wenig Aufwand, keine Entwicklungskenntnisse, sofort einsatzbereit – mit VRdirect erstellen Sie ganz einfach Ihren eigenen virtuellen Messestand, der in alle Websites und digitalen Konferenzumgebungen integriert werden kann. Das Paket ermöglicht es Ihnen, einen vorgefertigten Messestand mit Ihren eigenen Daten und Marketingmaterialien zu füllen sowie die Hintergründe und die Umgebung nach Ihren Wünschen zu gestalten. Der VRdirect Virtual Reality Showroom ist jetzt als Rundum-Paket erhältlich. Kontaktieren Sie uns und starten Sie noch heute!

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Produktdemo und erfahren Sie, wie Sie ganz einfach interaktive 360°-VR-Erlebnisse erstellen können.

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, ist es erforderlich, dass wir Ihre persönlichen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen. * Erforderlich
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mehr Success Stories lesen

In enger Zusammenarbeit mit Cherry entwickelte VRdirect einen umfassenden virtuellen Showroom, der alle Produktbereiche von Cherry in einer gemeinsamen Umgebung vereint. Durch die Visualisierung von Produkten in realen Anwendungsszenarien erhalten die Betrachter ein klares und prägnantes Bild davon, wie Cherry Produkte ihnen im Alltag helfen können.
Die Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter ist für Unternehmen weltweit ein wichtiges und allgegenwärtiges Thema. Immersive Technologien wie Virtual Reality erhöhen den Lerneffekt für die Mitarbeiter und helfen ihnen, die Schulungsinhalte schneller zu erfassen und sicherer anzuwenden. Siemens hat genau das erkannt und setzt Virtual Reality erfolgreich zur Schulung seiner Mitarbeiter ein.
Connected Reality hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen in allen Aspekten wegweisender Zukunftstechnologien zu beraten und fesselnde Extended-Reality-Erlebnisse zu liefern.