Connected Reality: Wie eine Agentur Virtual Reality mit leicht verständlichen Standardprodukten für alle zugänglich macht
Success Story

Connected Reality: Wie eine Agentur Virtual Reality mit leicht verständlichen Standardprodukten für alle zugänglich macht

Connected Reality hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen in allen Aspekten wegweisender Zukunftstechnologien zu beraten und fesselnde Extended-Reality-Erlebnisse zu liefern. Extended Reality wird als Oberbegriff für Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) verwendet. Als Agentur entwickeln und integrieren sie täglich umfangreiche und hochindividuelle Lösungen. Diese spezialisierten und fortschrittlichen Lösungen sind jedoch oft für High-End-Geräte konzipiert und auf bestimmte Anwendungsfälle beschränkt. Für Connected Reality ist es wichtig, ihren Kunden Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie schnell und dennoch wirkungsvoll auf das Medium zugreifen können. Daher suchen sie kontinuierlich nach schnellen und effizienten Wegen, um ihren Kunden die Nutzung von Extended Reality so effektiv wie möglich zu ermöglichen.

Mit diesem Ziel vor Augen hat Connected Reality unter dem Namen „xr easy“ eine Vielzahl von Servicepaketen geschaffen, die einfach und direkt für die jeweiligen Anwendungsfälle einsetzbar sind. Ob Produktpräsentationen in Virtual Reality, virtuelle Rundgänge, Sicherheitstrainings oder Onboarding-Erlebnisse – mit diesen vorgefertigten Lösungspaketen können Kunden die Besonderheiten eines Produkts leicht erfassen und schnelle Entscheidungen treffen.

Virtual Reality hat sich weiterentwickelt

Virtual Reality ist nicht mehr nur die nette Spielerei, die sie noch vor ein paar Jahren war. Unternehmen auf der ganzen Welt setzen auf diese immersive und interaktive Technologie, um ihr Publikum zu begeistern. Nicht nur große Unternehmen, sondern auch kleine und mittlere Betriebe wissen genau, was sie wollen und brauchen, um VR in ihre Geschäftsprozesse zu integrieren. Sie erwarten flexible und zuverlässige Lösungen, die sich nahtlos in ihr Geschäft einfügen und einen Mehrwert für ihr Portfolio schaffen. Es gibt keinen Raum für Experimente – Unternehmen brauchen prägnante Lösungen für klar definierte Anwendungsfälle, und zwar schnell. Agenturen und Dienstleister müssen einen Weg finden, diese Bedürfnisse zu befriedigen. Die Branchenexperten von Connected Reality haben genau das getan.

 

Standardisierte Produkte helfen Kunden bei der Entscheidungsfindung

VR ist ein fester Bestandteil des Geschäftsalltags geworden. Daraus resultieren höhere Kundenerwartungen auch für schnellere und weniger aufwändige VR Erlebnisse: Kunden wollen VR nicht um ihrer selbst willen einsetzen, sondern erwarten eine wertvolle Ergänzung ihres Portfolios, einen klar erkennbaren Mehrwert und eine vielseitige Einsetzbarkeit.

Darüber hinaus können für Agenturen wie Connected Reality komplexe Entwicklungsprozesse und langwierige Kundenakquise die Skalierung ihres Geschäfts zu einer schwierigen Aufgabe machen. Der Entscheidungsprozess für Kunden ist in der Regel langwierig, da die Entwicklung von VR Erlebnissen oft recht kostspielig ist und das fertige Produkt, das Kunden erwarten können, häufig nicht ganz klar ist. Deshalb besteht ein deutlicher Bedarf an standardisierten und übersichtlichen Leistungspaketen, die eine einfachere Entscheidungsfindung ermöglichen und die Komplexität und den finanziellen Aufwand auf beiden Seiten reduzieren. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass auch technisch weniger anspruchsvolle Virtual Reality Erlebnisse die Erwartungen der Kunden hinsichtlich Qualität, Eigenschaften und Geschäftswert erfüllen müssen. All diese Anforderungen machen den Einsatz einer flexiblen, schnellen und stabilen Lösung für Connected Reality unabdingbar, um diesem Anspruch gerecht werden zu können.

Connected Reality
Connected Reality
Connected Reality

Mit der richtigen Lösung zuverlässig liefern

Mit dem VRdirect Studio ist Connected Reality in der Lage, Projekte aus dem Produktportfolio „xr easy“ schnell und effizient anzubieten. Die Agentur ist in der Lage, eine Vielzahl von Projekten in spezifischen und wiederkehrenden Anwendungsfällen zu realisieren. Die einfache Bedienbarkeit vom VRdirect Studio ermöglicht es, standardisierte Lösungen mit vordefinierten Parametern zu konzipieren und schnell zu implementieren – und damit das Toolset für „xr easy“-Produkte zu liefern. Für Kunden bedeutet dies: Definieren Sie einfach Ihren gewünschten Anwendungsfall und wählen Sie das Produkt, das dazu passt und zudem von Experten auf Herz und Nieren geprüft wurde. Im Gegenzug erhalten Sie ein direktes und sehr transparentes Angebot sowie einen klaren Zeitrahmen, wann Sie Ihr Produkt einsetzen und damit arbeiten können. Darüber hinaus lassen sich die Produkte leicht individualisieren und bei Bedarf auch im Nachhinein schnell und effizient anpassen.

Ein weiterer Grund für den Einsatz des VRdirect Studios sind die stabilen und flexiblen Distributionsmöglichkeiten der Plattform, die es den Kunden von Connected Reality ermöglichen, die fertigen Produkte über alle gängigen Endgeräte wie VR-Headsets, Webbrowser, ihre webbasierten Trainingslösungen oder direkt über die VRdirect App bereitzustellen. Diese Flexibilität macht die „xr easy“-Produkte auf vielfältigeWeise einsetzbar.

 

Skalierung des Geschäfts mit VRdirect

Das klare und übersichtliche Leistungsspektrum der „xr easy“-Reihe in Kombination mit dem VRdirect Studio bringt sowohl für Connected Reality als auch für deren Kunden zahlreiche Vorteile mit sich. Während die Kunden von einer größeren Transparenz über das Endprodukt, den Zeitrahmen und die Einsatzmöglichkeiten profitieren, ermöglichen die standardisierten Produkte Connected Reality eine erhöhte Planungssicherheit. Die klar definierten Produkte sind leichter zu kommunizieren und zu vermarkten, was wiederum zu mehr Aufträgen führt. Der schnelle Entwicklungszyklus mit Hilfe des VRdirect Studios macht die Realisierung von Projekten kosten- und zeiteffizient. Die Entwicklungskosten werden gesenkt, so dass Connected Reality mehr Projekte in kürzerer Zeit übernehmen und sein Geschäft skalieren und multiplizieren kann. Auch die Kunden profitieren von einer schnellen und einfachen Einführung, da sie ihre Produkte schneller nutzen können.

Die flexiblen Vertriebsoptionen vom VRdirect Studio ermöglichen eine einfache und nahtlose Integration der Produkte in alle Prozesse der Kunden, was zu einer größeren Anwendbarkeit führt. Mit Hilfe einer leistungsstarken und stabilen Plattform wie der von VRdirect, ist Connected Reality in der Lage, sich schnell und zuverlässig auf die Bedürfnisse seiner Kunden einzustellen und sein Geschäft kontinuierlich zu skalieren.

Auf einen Blick:

Vorteile für Kunden:

→ Höhere Transparenz
→ Geringere Kosten und schnellere Lieferung
→ Einfache Integration in alle Prozesse

Vorteile für Connected Reality:

→ Erhöhte Planungssicherheit
→ Kommunikation und Vermarktung von Produkten wird einfacher
→ Geschäft ist leicht skalierbar

Für Christoph Ostler, CEO und Gründer von Connected Reality, sind einfach zu bedienende, standardisierte Produkte der richtige Weg für Agenturen wie Connected Reality. Wir haben uns für ein Interview mit ihm zusammengesetzt, um über die Gründe zu sprechen. Klicken Sie hier, um das vollständige Interview zu lesen.

„Um unser Geschäft zu skalieren, brauchen wir eine stabile Plattform, mit der wir zuverlässig, standardisiert und einfach zu bedienen an vielen Projekten arbeiten können. VRdirect bietet genau das. Wir sind in der Lage, Projekte schnell und effizient zu realisieren, so dass wir mehr Aufträge annehmen und gleichzeitig zu sehr attraktiven Konditionen verkaufen können.“
Christoph Ostler
CEO & Gründer von Connected Reality
VRdirect App

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Produktdemo und erfahren Sie, wie Sie ganz einfach interaktive 360°-VR-Erlebnisse erstellen können.

Mehr Success Stories lesen

An zahlreichen Flughäfen ist die Fraport AG verantwortlich für eine Vielzahl umfangreicher Service-Bereiche, welche weit über den reibungslosen Ablauf der Luftfahrt-Aktivitäten hinausgehen. So betreibt Fraport unter anderem das Besucherzentrum am Flughafen Frankfurt, eine interaktive Erlebniswelt rund um alle Themen des Airports.
Gemeinsam mit BYK entwickelte VRdirect das Projekt „Lacklaborant @BYK“. Die Anwendung lässt die Nutzer in einer immersiven und interaktiven 360°-Umgebung die Aufgaben und den Alltag des Lacklaboranten aus nächster Nähe erleben und bringt ihnen so den häufig eher unbekannteren Beruf auf spannende Weise näher.
Die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten ist und bleibt nicht nur ein zentrales gesellschaftliches Thema, sondern stellt auch für Unternehmen einen wichtigen Erfolgsfaktor dar. Der Lernerfolg ist dabei nicht nur von den Inhalten, sondern mindestens genauso stark von den gewählten Formaten abhängig – besonders dann, wenn Zeit, Kosten oder räumliche Trennung entscheidende Faktoren sind.