VRdirect Logo

Metaverse-Potenzial in Deutschland, bei McDonalds & Manchester City

1. März 2022
Metaverse-Potenzial in Deutschland, bei McDonalds & Manchester City

Das Metaverse-Interesse in Deutschland ist erstaunlich hoch, so eine Umfrage. Außerdem: Fußballspiele von Manchester City sowie McDonalds gibt’s bald ebenfalls im Metaverse.

Großes Potenzial fürs Metaverse in Deutschland

Das Ergebnis einer repräsentativen Onlineumfrage von OMD Germany und Annalect über die Nutzung von Virtual Reality in Deutschland zeigt großes Potenzial für Anwendungsszenarien im Metaverse. Von den 3.000 Befragten im Alter zwischen 16 und 60 Jahren gaben 61 Prozent an, dass sie das Metaverse bereits nutzen oder sich eine Nutzung zukünftig vorstellen können. Dabei offenbaren sich interessante Einblicke in die Demographie und Bildung der Nutzenden: Diejenigen Befragten, die bereits Virtual Reality nutzen (11 Prozent), sind überwiegend zwischen 16 und 39 Jahre alt, fast zu zwei Drittel männlich und haben zu 70 Prozent ein Abitur oder einen Studienabschluss.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass das Metaverse zwar noch wachsen müsse, doch bereits jetzt zeichne sich ab, welche Rolle es für Menschen dieser Altersgruppe zukünftig spielt. Anwendungsszenarien wie Gaming, Shopping, soziale Interaktionen und Kultur seien konkrete Aktivitäten, die sich die Befragten in virtuellen Welten vorstellen könnten.

Das wiederum birgt für Unternehmen großes Potenzial. Virtual Reality wird im Unternehmenskontext etwa für Präsentationen von Produkten in virtuellen Showrooms oder für Training und Schulung genutzt.

Hier geht es zu den Ergebnissen der Onlineumfrage: Brandneu: Metaverse

Example - Cherry-Produkte
Bild: Beispiel – Cherry Produkte

Das erste Fußballstadion im Metaverse

Wie sich kulturelle Angebote ins Metaverse übertragen lassen, zeigt die Kooperation zwischen Sony und dem englischen Fußballklub Manchester City. Um Fans von überall aus der Welt den Besuch im Stadion zu ermöglichen, baut der Verein das eigene Stadion im Metaverse nach. So können die Fans vom eigenen Sofa aus die Fußballspiele live oder als Aufzeichnung miterleben.

Die Zuschauer:innen im Metaverse können dann in unbegrenzter Anzahl im Stadion sitzen, die Spiele mitverfolgen und selbst bestimmen, von welcher Position im Stadion sie auf das Spielfeld schauen möchten.

Das explorative Vorhaben der Kooperation habe ein koexistierendes Erlebnis als Ziel: Der Besuch im echten Stadion soll nicht verdrängt, sondern durch einen Ort der Begegnung im Metaverse erweitert werden.

Mehr über Sport im Metaverse: Man City begin building world’s first football stadium inside the metaverse

Das erste Fußballstadion im Metaverse
Bild: Das erste Fußballstadion im Metaverse. Photo: Sony/CFG

Das virtuelle Restaurant im Metaverse

Die Bedeutung der Koexistenz beider Welten scheint auch McDonald’s erkannt zu haben. Während für viele Stadionbesucher:innen ein Burger unverzichtbar ist, dürfte sich die Nahrungsaufnahme im Metaverse deutlich schwieriger gestalten. Dennoch setzt McDonald’s auf virtuelle Restaurants – allerdings in Verbindung mit höchst realen Essenslieferungen. Hierzu hat McDonald’s laut Markenanwalt Josh Gerben bereits zehn entsprechende Patente angemeldet.

Die Idee könne dabei sein, McDonald’s oder McCafé im Metaverse als virtuellen Erlebnisort zu etablieren. Bestellungen könnten dann bequem in der Pause eines Konzertbesuchs oder während eines Fußballspiels im Metaverse aufgegeben werden – ohne die virtuelle Welt verlassen zu müssen. Das Essen kommt dann später in der Realität zu Hause an.

Für Gerben ist das erst der Anfang. Viele weitere Firmen wollen mit ähnlichen Ideen das Metaverse gestalten. Lest mehr dazu in unserem Artikel „VR im Unternehmen: So starten Sie erfolgreich ins Metaverse-Zeitalter.“

Mehr zu McDonalds im Metaverse: Gut für die Linie? McDonald’s patentiert „Metaverse-Mäcces“

Das virtuelle Restaurant im Metaverse
Bild: McDonald‘s
Über VRdirect

Die VRdirect-Plattform ist die einfachste Lösung zur Erstellung und Veröffentlichung von Virtual Reality-Projekten. Es sind keine Expertenkenntnisse erforderlich. Außerdem können mit VRdirect erstellte Virtual Reality-Projekte sofort über jedes VR-fähige Gerät, Smartphone oder Webbrowser veröffentlicht werden und Sie können sie einfach und in Echtzeit aktualisieren. 

Blog-Kategorien
Anmeldung zum Newsletter
Um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. * Pflichtfeld
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter

Um Ihnen den von Ihnen gewünschten Service bieten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. * Pflichtfeld
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folgen Sie uns

© 2021 VRdirect GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Search
Press "Enter" to start the search